“Das Große ist nicht dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein”

Sören Kierkegaard

Für uns ist es wichtig, dass jeder so angenommen wird, wie er oder sie ist, mit allen Stärken und Schwächen dies auch ausleben darf, ohne dadurch benachteiligt zu werden. Kinder sowie Mitarbeiter als auch Eltern haben das Recht, alle Gefühle auszudrücken und Akzeptanz darin zu finden.

Für unsere pädagogische Arbeit bedeutet das, dass die eben beschriebene Echtheit als Menschlichkeit anerkannt wird.
Die Konsequenz daraus ist:

Sei du Selbst und respektiere/wertschätze den anderen so wie er ist

„Das Ziel des Lebens ist Selbstentfaltung. Seine eigene Natur vollkommen zu verwirklichen, dafür ist jeder von uns da.“

Oscar Wilde