„Kinder nehmen ihre Umwelt als Bewegungswelt wahr, und nicht immer stoßen sie dabei bei den Erwachsenen auf Verständnis. Kindheit ist eine bewegte zeit, in keiner anderen Lebensstufe spielt Bewegung eine so große Rolle wie in der Kindheit.“

Renate Zimmer

Die bewegte Kindheit setzt sich aus physischen, psychischen und sozial-emotionalen Bausteinen zusammen und wird unterstützt durch unsere fachlichen Kompetenzen. Zukunftsorientiertes Handeln, wahrnehmen von interessanten Angeboten… und immer offen für Neues!

Wir sorgen dafür, dass Bewegung möglich ist, indem unser Tagesrhythmus Raum für Bewegung lässt, das bedeutet

  • körperliche Aktivität der Kinder fördern
  • Ideen und Vorschläge der Kinder aufgreifen
  • in einem sozial-emotionalen Bereich (Raum) sich öffnen/ausleben lassen